Auswertegeräte 8K2 / Opto-Sensoren   

 

 

 

 

Auswertegeräte.pdf [ 1.3 MB ]

 


Auswertegeräte für Kontaktleisten
8K2 oder Opto-Sensoren
.
Redundante Auswertung

Stopp-Wieder auf
.
Verschiedene Sicherheitskategorien.
Hohe Kontaktbelastung speziell für
die Nachrüstung von älteren

Torsteuerungen

Auswertegeräte Widerstand Opto-Sensoren


     

  Druckwellenschalter für DW Leisten 

 


 Lieferbar als Einzelgerät oder in der
Gehäuseversion
.
Kontakt bei Auslieferung als Öffner
eingestellt, kann als Schließer
umgestellt werden.
Der preiswerte Druckwellenschalter
für Ersatzzwecke

Auswertegerät Druckwellenleiste Druckwellenschalte


Kontaktleisten Kontaktleiste Schaltleiste

Schaltleisten Sicherheitsleisten Sicherheitsleiste Kontaktleiste

Kontaktleisten Kontaktleiste Schaltleiste

Schaltleisten Sicherheitsleisten Sicherheitsleiste Kontaktleiste

Kontaktleisten Kontaktleiste Schaltleiste

Schaltleisten Sicherheitsleisten Sicherheitsleiste Kontaktleiste

Kontaktleisten Kontaktleiste Schaltleiste

Schaltleisten Sicherheitsleisten Sicherheitsleiste Kontaktleiste

Kontaktleisten Kontaktleiste Schaltleiste

Schaltleisten Sicherheitsleisten Sicherheitsleiste Kontaktleiste

 Interesse? Dann Klick

Produkte von A bis Z

Grundlagen über Auswertegeräte

8,2 K-Ohm

Schaltgeräte für Sicherheitsleisten

sind auf redundanter Auswertung

aufgebaut. Die heute geläufigste

Variante ist die 8K2 Auswertung.

Bewegt sich der Widerstandswert

zwischen ca. 5K-Ohm und 11K-Ohm

ist das Sicherheitssystem in Ordnung. Liegt der Widerstandswert

unterhalb oder oberhalb dieser

Grenzen, öffnen die redundant geschalteten Relaiskontakte.

Dieser Öffner-Kontakt wird zur

Abschaltung des Antriebs benutzt.

Durch die Auswertung ist gewährleistet, dass das Sicherheitssystem immer funktionsfähig ist.

Es werden sowohl Kurzschluss,

Unterbrechung und schlechte

Klemmstellen überwacht.

Unsere Schaltgeräte xWOxx sind für 8K2 Auswertung und für  die Auswertung von Opto- Sensoren geignet. 

Grundlagen Auswertung Opto-Sensoren

bei diesen Geräten wird das

Steuersignal über Frequenz

ausgewertet. Durch die Opto- Sensoren wird auf der

Signalleitung eine Frequenz

von ca. 200Hz bis 1000Hz

erzeugt. Diese Frequenz wird

von der Auswerteelektronik

überwacht. Wird die Kontaktleiste

betätigt, wird vom Empfänger kein Licht mehr empfangen und die

Frequenz geht auf 0 Hz. Die redundant geschalteten Relais-

kontakte öffnen und schalten den Antrieb aus.

Grundlagen Auswertung Druckwellenleisten

Der Druckwellenschalter wird an das geschlossene Luftsystem der

Druckwellenleiste angeschlossen.

Wird die Kontaktleiste betätigt,

ändert sich der Luftdruck im

System und der Druckwellen-

schalter schaltet. Es werden bereits

Druckänderungen ab 1 bis 2 mbar erfasst.